Besprechung

B1 Management und Organisation

Haben Sie sich nicht auch schon einmal gefragt, wie Sie Ihren Gesprächspartner von Ihren Absichten überzeugen können? Belegen Sie unsere Management- und Organisations-Seminare und erfahren Sie mehr über Ihr Recht auf der Baustelle oder wie Ihre Mitarbeiter service- und kundenorientiert auftreten können. Mit unseren Seminaren bleiben Sie mit Ihrem Betrieb im intensiven Wettbewerb erfolgreich. Zudem können Sie bei uns als betriebliche/r Ersthelfer/in oder zur befähigten Person für Leitern, Tritte und Fahrgerüste ausgebildet werden.

B100 Büroleiter/in im Maler- und Lackiererhandwerk
Inhalt
  • Das Malerhandwerk allgemein
  • Das „betriebliche Umfeld“
  • Der Betrieb an sich
  • Die Baustelle
  • Aus der Praxis, für die Praxis
  • Die Unternehmenssteuerung
B101 Büroleiter/in im Maler- und Lackiererhandwerk II – Aufbauseminar
Inhalt
  • Kalkulation und betriebliches Kostencontrolling
  • Arbeitsrecht
  • Tarifrecht

    Vorraussetzung: Besuch des 6-tägigen Seminars„Büroleiter/in im Maler- und Lackiererhandwerk“!
B102a Unsicherheiten beim Aufmaß für Malerarbeiten? – Grundlagenseminar
Inhalt
  • Allgemeines über Form, Inhalt und Zweck des Aufmaßes
  • Schreibregeln des Aufmaßes- Nachvollzieh- und Lesbarkeit eines Aufmaßes
  • technische und mathematische Grundregeln
    - geometrische Grundformen und deren Berechnung
  • Aufmaßregeln nach VOB
  • Aussparungen wie z.B.
    - Öffnungen
    - Nischen
    - Leibungen
    - Abzüge
    - Übermessungen
  • Erfassen von einfachen Aufmaßen aus der Bauzeichnung
    - Erkennen berechenbarer Formen
    - Lesen von Bauzeichnungen
    - Aufmaßhilfen, z.B. Hilfsmittel für die Erstellung und Maße der Baunatur
B102b Unsicherheiten beim Aufmaß für Malerarbeiten? – Fortgeschrittenenseminar
Inhalt
  • Allgemeines über Form, Inhalt und Zweck des Aufmaßes (kurze Wiederholung aus dem Grundkurs)
  • Schreibregeln des Aufmaßes (kurze Wiederholung aus dem Grundkurs)
    - Nachvollzieh- und Lesbarkeit eines Aufmaßes
  • Aufmaßregeln nach VOB
    - DIN 18363 Abschnitt 5
    - Unterschied VOB/BGB
  • Erfassen von komplexen Aufmaßen aus der Bauzeichnung
  • Aufmaß am Objekt
  • Wichtige Unterscheidungsmerkmale in der Aufmaßerstellung zur DIN 18345 (WDVS), DIN 18364 (Korrosionsschutz), DIN 18365 (Bodenbelagsarbeiten) und DIN 18366 (Tapezierarbeiten)
  • Die Zukunft ist digital
B103 Mitarbeiter als Imageträger
Inhalt
  • der bewusste Auftritt des Gesellen beim Kunden
  • die Kundenperspektive einnehmen
  • Was lässt sich im Verhalten im Umgang mit den Kunden verbessern?
  • Grundlagen kundenorientierter Kommunikation
  • typische Situationen im Kundendienst
  • Erwartungen und Befürchtungen des Kunden
  • Umgang mit Vielrednern und Nörglern
  • souveräne Beschwerdeführung
B104 Rhetorik und die Kunst zu reden
Inhalt

Grundlagen der Kommunikation:

  • Ebenen der Kommunikation
  • die verschiedenen Kommunikationsmöglichkeiten
  • das Kommunikationsmittel
  • Selbstmordwörter und Reizwörter
  • Beispiele für Reizformulierungen
  • Negatives positiv ausdrücken

Kommunikationsmittel Körpersprache - Erscheinung - Auftreten: einige ausgewählte Elemente der Körpersprache

Methoden der Gesprächssteuerung: Dinge also, die einen guten Redner ausmachen

B105 Ausbildung zur befähigten Person für Leitern, Tritte und Fahrgerüste
Inhalt
  • grundsätzliche Informationen über Leitern und Gerüste
  • rechtliche Rahmenbedingungen und Normen
  • sicherer Umgang mit Leitern und Fahrgerüsten
  • Gefährdungsbeurteilung
  • praktische Schulung der Leitern- und Fahrgerüstprüfung
B106 Betrieblicher Brandschutzhelfer/in
Inhalt
  • Grundzüge des vorbeugenden und baulichen Brandschutzes
  • Anforderungen an die betriebliche Brandschutzorganisation
  • Gefahren durch Brände und Brandklassen
  • Funktions- und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Verhalten im Brandfall
  • praktische Löschübungen am Feuerlöschtrainer
B107 Betrieblicher Ersthelfer (BGV A1)
Inhalt
  • allgemeine Verhaltensweisen bei Unfällen / Notfällen
  • Rechtsgrundlagen der Ersten Hilfe
  • Prüfen der Vitalfunktion
  • Störungen des Bewusstseins
  • stabile Seitenlage
  • Störungen von Atmung und
  • Kreislauf (Herzinfarkt, Schlaganfall …)
  • Herz-/ Lungen Wiederbelebung
  • Knochenbrüche und Gelenkverletzungen
  • Bauchverletzungen
  • Wunden / bedrohliche Blutungen
  • Schock
  • Verbrennungen / thermische Schäden
  • Vergiftungen / Verätzungen
  • Unfälle durch elektrischen Strom
  • betriebsspezifische Inhalte (Absturzunfälle, Umgang mit Gefahrstoffen)
B108 Auffrischungsseminar Betrieblicher Ersthelfer
Inhalt

Der Unternehmer hat gemäß §26 Abs. 3 der Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Prävention“(BGV / GUV-A1) dafür zu sorgen, dass die Fortbildung in Zeitabständen von zwei Jahren nach einer vorausgegangenen Teilnahme an einem Erste-Hilfe- Lehrgang oder -Training durchgeführt und abgeschlossen wird.

B109 Ihr Recht auf der Baustelle – ein Seminar für Gesellen und Vorarbeiter
Inhalt
  • der Vertrag, was ist geschuldet
  • Stundenlohn
  • Hinweispflichten
  • Baubehinderungsanzeigen
  • Architektenvollmacht
  • die Haftung für Mängel
  • Arbeitnehmerhaftung

Der verwendete Webbrowser (Internet Explorer) wird von www.mega.de aus Sicherheitsgründen nicht unterstützt.

Bitte nutzen Sie www.mega.de mit einem anderen Browser. Unterstützt werden die neuesten Versionen von Edge, Chrome und Firefox.