Bild MEGA Gruppe Zentrale

Geschichte


Vom „Einkaufsverein der Maler zu Altona und Umgegend“ bis zum deutschlandweit aktiven Unternehmensverbund mit mehr als 120 Standorten.

Bild Lackdosen

Von 1901 bis heute...


1901 haben wir 170 Maler in Hamburg mit Farbe versorgt. Heute bieten wir bundesweit ein Vollsortiment für Maler, Bodenleger und Stuckateure mit 100.000 Artikeln an.

Bild Fuhrpark

Eigene Logistik


Mit zahlreichen Logistikzentren, automatisierten Logistikprozessen und einem großen Fuhrpark stellen wir bundesweit eine termingerechte Warenversorgung sicher.

Bild MEGA MESSE

Messen und Veranstaltungen


Von Beginn an pflegen wir ein enges Verhältnis zu unseren Kunden und Partnern: tagtäglich in den Standorten, auf Veranstaltungen oder auf unseren eigenen MEGA Messen.

Bild MEGA Gruppe Zentrale

Im Wandel der Zeit


Unser MEGA Firmenlogo und unser Erscheinungsbild hat sich im Laufe der Zeit gewandelt, aber unser Antrieb ist seit Gründung 1901 gleich geblieben: Handeln fürs Handwerk!

Geschichte


Vom Einkaufsverein bis zum deutschlandweit aktiven Unternehmensverbund mit mehr als 120 Standorten

Die Anfänge der MEGA Gruppe reichen zurück bis in das Jahr 1901, als selbstständige Handwerker den „Einkaufsverein der Maler zu Altona und Umgegend“ gründeten. Hintergrund dieser Kooperation war die gemeinsame Materialversorgung zur Nutzung von Einkaufsvorteilen.

Die Gründung des Einkaufsvereins war zu der damaligen Zeit ein notwendiger Schritt, weil allein in dem damals noch nicht zu Hamburg gehörenden Altona mehr als 170 Malermeister ansässig waren und zudem viele Handwerker vom Land mit günstigen Angeboten in die Stadt drängten.

1900

1901

Gründung des Einkaufsvereins der Maler zu Altona und Umgegend in Hamburg

1910

1918

Gründung der MEGA Malereinkaufsgenossenschaft e.G

1950

1954

Eröffnung des 1. Standorts in Heide

1970

1975 - 1980

Fusionen mit den Genossenschaften von Bremen (gegründet 1904), Lüneburg (gegründet 1946) und Harburg (gegründet 1919)

1980

1982 - 1986

Eröffnung des Standorts Hannover

1990

1990

Gründung erster Standorte in den neuen Bundesländern

1992

Fusion mit der Maler-Einkauf e.G. Kiel (gegründet 1923) mit 2 Standorten in Schleswig-Holstein

1993

Fusion mit der miframa eG, Nürnberg (gegründet 1948). Erweiterung erstmals in den Süden Deutschlands mit 10 Standorten in Bayern und Sachsen

1994

Kauf der MKB Mittelstandskreditbank AG

1996

Erwerb der HABO Gruppe (Bodenbelagsgroßhandel) mit 6 Standorten in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

2000

2000

Fusion mit der FARB UNION Bielefeld (gegründet 1911) mit 14 Standorten in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen

2003

Fusion mit der MEK Karlsruhe eG (gegründet 1907) mit 7 Standorten in Baden-Württemberg

2006

Erwerb der ORTH Gruppe (Bodenbelagsgroßhandel) mit 5 Standorten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz

2008

Erwerb der SKV GmbH Marburg (Bodenbelagsgroßhandel) mit 6 Standorten in Hessen, Sachsen und Thüringen und Fusion mit der EGISTUCK Einkaufsgenossenschaft der Stukkateurmeister eG, Stuttgart (gegründet 1919) mit 14 Standorten in Baden-Württemberg und Sachsen

2009

Kooperation mit dem oberbayerischen Farbengroßhandel Murschhauser GmbH, Traunstein

2010

2010

Umfirmierung: die MEGA Malereinkaufsgenossenschaft e.G. wird zur MEGA eG

2012

Kooperation mit dem nordrheinwestfälischen Fachgroßhändler für Malerbedarf RAFA GmbH, Köln und Neubau der Niederlassung Hannover inklusive Zentrallager für die gesamte MEGA Gruppe

2013

Verschmelzung der HACOTEX BOTEX GmbH mit der MEGA eG

2015

Übernahme 6 neuer Standorte aus dem Großhandelsniederlassungsnetz der Louis Gnatz GmbH (4 Standorte im Münchner Stadtgebiet, 1 Standort in Garching, 1 Standort in Wolfratshausen) und Kooperation mit der Robert Schmid GmbH & Co. KG Farben- und Tapetengroßhandel, Memmingen

2018

Kooperation mit dem Düsseldorfer Großhändler Sonnen Herzog GmbH & Co. KG und Verschmelzung: Aktivitäten der MALEG Einkaufsgenossenschaft der Maler zu Lübeck eG (gegründet 1919) mit 5 Standorten gehen auf die MEGA eG über

2020

2021

120 Jahre MEGA

Der verwendete Webbrowser (Internet Explorer) wird von www.mega.de aus Sicherheitsgründen nicht unterstützt.

Bitte nutzen Sie www.mega.de mit einem anderen Browser. Unterstützt werden die neuesten Versionen von Edge, Chrome und Firefox.