Die MEGA MESSE 2023
Die MEGA MESSE 2023.

MEGA Stimmung mit Jan Delay


Hamburg, 3. Mai 2023 – Nach vierjähriger Pause feierte die MEGA MESSE am 28. und 29. April ihr erfolgreiches Comeback. Die MEGA eG und ihre Industriepartner hatten sich kräftig ins Zeug gelegt und überzeugten mit einer Vielzahl neuer Produkte, Ideen und Trends. Das Resultat kann sich sehen lassen: Trotz aktueller Herausforderungen in der Bauwirtschaft, konnte ein erfreuliches Besucher-Plus und ein neues Rekordergebnis erzielt werden. Das Highlight des Messewochenendes: Die MEGA Partys in der Altonaer Fischauktionshalle u. a. mit Stargast Jan Delay.

Unter dem Motto „Handeln fürs Handwerk“ präsentierte die MEGA ihre umfassende Sortiments- und Lieferantenvielfalt, von der das Profihandwerk wie bei keinem anderen Fachhändler profitiert. An über 100 Ständen zeigten die Industriepartner ihre Produkte und ihr handwerksgerechtes Leistungsspektrum. Mit ihrer eigens entwickelten Marke MEGA unterstrich der Vollsortimenter erneut seine Rolle als Impulsgeber und Innovationstreiber der Branche, der wieder jede Menge Produktneuheiten und -entwicklungen im Gepäck hatte. Es hat sich gelohnt - die MEGA MESSE 2023 schloss mit einem Rekordergebnis von rund 25 Millionen Euro.

Die MEGA Party in der Altonaer Fischauktionshalle mit Stargast Jan Delay.
Die MEGA Party in der Altonaer Fischauktionshalle mit Stargast Jan Delay.

Ein umfassendes Rahmenprogramm rundete das Angebot der MEGA MESSE ab. Neben Innovationen aus den Bereichen Farben und Lacke, Boden und Wand sowie Maschinen und Werkzeuge spielten die Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Finanzierung eine zentrale Rolle auf dem Stand der MEGA Gruppe. Der MEGAgrün Bereich gab einen umfassenden Überblick zu ressourcenschonenden Produkten, der Digital-Bereich präsentierte handwerksgerechte Onlineangebote und die MKB Mittelstandskreditbank offerierte interessante Finanzierungslösungen für das Handwerk.

Gut die Hälfte der rund 6.000 Messebesucher aus dem gesamten Bundesgebiet nutzte das eigens durch die MEGA angebotene Reiseprogramm. Nachdem es tagsüber in der Messehalle A1 am Hamburger Fernsehturm das Neueste aus Material- und Anwendungstechnik zu bestaunen gab, wurde abends bei der MEGA Party am Hamburger Fischmarkt ausgelassen gefeiert.

Downloads zu dieser Pressemeldung:

Insgesamt 4.000 Gäste besuchten die ausverkauften Abendveranstaltungen und erlebten ein unvergessliches Showprogramm. Auf der Bühne: ein Hamburger Original. Der Funk-Sänger Jan Delay begeisterte das Publikum mit Hits wie „St. Pauli“ oder „Oh Jonny“.

Eine positive Bilanz zieht auch Volker König, Vorstandsvorsitzender der MEGA eG: „Der hervorragende Zuspruch hat wieder einmal verdeutlicht: Die MEGA MESSE steht für innovative Lösungen, zukunftsweisende Technologien, aktuelle Trends und fördert die Synergien zwischen Handel, Industrie und Handwerk. Die großartige Stimmung bei unserem Messeteam und den Kunden hat ihr Übriges getan. Ich bin mir sicher: Diese Erfolgsgeschichte werden wir bei der nächsten Messe im Frühjahr 2025 fortschreiben.“

Über die MEGA Gruppe:

Die MEGA Gruppe ist der unabhängige Systemanbieter im deutschen Zukunftsmarkt für Sanierung, Renovierung und Modernisierung. 1901 in Hamburg von Handwerkern gegründet, kann die MEGA auf über 120 Jahre genossenschaftliche Tradition zurückblicken. Heute gehört das Unternehmen mehr als 5.600 selbständigen Malern, Bodenlegern und Stuckateuren und ist das größte unabhängige Handelshaus der Branche. An mittlerweile über 120 Standorten der MEGA Gruppe sowie online setzen sich rund 1.700 Mitarbeiter jeden Tag für das Handwerk und mithin rund 60.000 Kunden ein.

Das Vollsortiment für das Fachhandwerk umfasst Farben und Putze, Boden- und Wandbeläge, Wärmedämmsysteme, Maschinen und Werkzeuge, Bautechnik, Trockenbaustoffe sowie Bank- und Versicherungsdienstleistungen der eigenen MKB Mittelstandskreditbank AG. Das Umsatzvolumen der MEGA Gruppe inklusive Kapitalbeteiligungen beträgt über 400 Millionen Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie über www.mega.de.

Der verwendete Webbrowser (Internet Explorer) wird von www.mega.de aus Sicherheitsgründen nicht unterstützt.

Bitte nutzen Sie www.mega.de mit einem anderen Browser. Unterstützt werden die neuesten Versionen von Edge, Chrome und Firefox.