Ihr MEGA Standort:

anrufen

MEGA Seminare 2019

Vom Azubi-Knigge bis zur Fortbildung zum Vorarbeiter oder zum Büroleiter im Maler- und Lackiererhandwerk – das alles haben wir jetzt in unserer neuen MEGA Akademie unter einem Dach zusammengefasst.

Alle Termine unserer Seminarbroschüre finden Sie online oder hier als PDF-Datei zum Download.

Hier geht es zu den Seminar-Standorten

Seminar B103 Der professionelle Umgang mit Bauablaufstörungen

MEGA Hamburg

Behinderungen der Bauarbeiten gehören zum Alltag auf den Baustellen. Selbst wenn es gelingt, eine Behinderung rechtssicher geltend zu machen, bereitet die Berechnung der behinderungsbedingten

Mehrkosten und die Abschätzung der Auswirkungen auf den Gesamtablauf vielen Technikern erhebliche Schwierigkeiten. In diesem Seminar werden zunächst die Möglichkeiten der rechtssicheren Bestimmung

behinderungsbedingter Mehrkosten dargestellt. Selbst wenn es nicht Absicht des Unternehmers ist, diese mit aller Konsequenz geltend zu machen, sollte die Größe allen Beteiligten klar sein. Gleiches gilt auch für die Bestimmung von Beschleunigungskosten. Hierzu sind in der ab 01.01.2018 gültigen Fassung des BGB neue Möglichkeiten geschaffen worden, die es rechtssicher zu nutzen gilt.

Nach dem Motto „tue Gutes und rede darüber“ sollten zumindest die im Unternehmen entstehenden Mehraufwendungen bekannt sein. Die Konsequenzen für den Bauablauf und den neuen Fertigstellungstermin werden detailliert aufgezeigt, um unberechtigte Vertragsstrafen abwehren zu können.

 

Inhalt:

  • Arten von Behinderungen der Arbeiten
  • Behinderungsanzeigen und unzulässiger Missbrauch
  • Ende der Schutzpflicht rechtssicher gestalten!
  • Bestimmung behinderungsbedingter Mehrkosten im Unternehmen
  • notwendige Nachweise im Streitfall
  • praktische Erfahrungen zu dem seit 01.01.2018 geltenden Anordnungsrecht des Auftraggebers zum „Werkerfolg“
  • Beschleunigungsvergütung als Nachtragsangebot oder durchsetzbarer Anspruch aus dem Werkvertragsrecht?
  • Berechnung von Beschleunigungsvergütungen
  • tatsächlich erforderliche Kosten einfach durchsetzen
  • Wann hat der Unternehmer welche Rechte und welche Pflichten?
  • Die „Unzumutbarkeit“ nach BGB § 650b – was muss der Unternehmer unbedingt wissen und tun?
  • rechtssichere Handlungsweisen zur Abwehr von Vertragsstrafen
  • Individual- und Kulanzvereinbarungen während des Bauablaufes
  • Abrechnungsarten und Rechnungslegung überdenken?
  • Behinderungsbedingte Mehrkosten gegen Minderungen aus Mangelrügen aufrechnen – eine zu wenig genutzte Möglichkeit bei der Abnahme.

 

Termin:

Dienstag, 2. April 2019

Von 9:00 - 16:00 Uhr

 

Zielgruppe: Geschäftsführer und Prokuristen von Bauunternehmen, Bauhandwerker, Bauleiter, Planer

 

Ansprechpartner: Herr Jörg Amrhein

 

Telefon: 040 54004-382

 

E-Mail: joerg.amrhein(at)mega.de

 

Standort:

MEGA Hamburg

Fangdieckstraße 45

22547 Hamburg

 

Referenten:

Prof. em. Dr.-Ing. habil. Ulrich Nagel

 

Teilnehmer: 20 Personen

 

Kostenbeteiligung p. P. zzgl. MwSt.:

 

Club-Mitglieder: 179,00 €

Nicht-Mitglieder: 209,00 €

GoldCard Punkte: 417

Anmeldung Termin / Seminar / Workshop

Anmeldung zu "Seminar B103 Der professionelle Umgang mit Bauablaufstörungen" am Dienstag, 2. April 2019

Datenschutz *