131

Aqualack Heizkörperlack

Lackfarben und Holzlasuren | wasserverdünnbar - Weißlack

Produktbeschreibung

Für glänzende Lackierung von Heizkörpern und Heizungsrohren, wasserbasiert.

Anwendung

Innen.
Für alle nach DIN 55 900 grundierten Warmwasserheizkörper und Heizungsrohre.

Spezifikationen

Bindemittel

Spezialacrylat-Basis

Spez. Gewicht

1,23 g/cm³

Glanzgrad

Glänzend, ca. 80 % / 60° Winkel

Farbtöne

Weiß

Packungsgröße

2,5 l

Innen

Innen

ab 5° Grad verwenden

ab 5° Grad verwenden

Streichen, Rollen, Spritzen

Streichen, Rollen, Spritzen

Wasser verdünnbar

Wasser verdünnbar

Eigenschaften

  • wasserverdünnbar
  • sehr gutes Haftvermögen
  • vergilbungsbeständig
  • schnell trocknend
  • leicht füllend
  • temperaturbeständig bis 120°C
  • umweltfreundlich
  • geruchsarm
  • wetterbeständig
Sicherheitsdatenblatt
Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

131

Aqualack Heizkörperlack

Sicherheitsdatenblatt

Technisches Merkblatt

131

Aqualack Heizkörperlack

Produktbeschreibung:
Für glänzende Lackierung von Heizkörpern und Heizungsrohren, wasserbasiert.

Anwendung:
Innen.
Für alle nach DIN 55 900 grundierten Warmwasserheizkörper und Heizungsrohre.

Eigenschaften:

  • wasserverdünnbar
  • sehr gutes Haftvermögen
  • vergilbungsbeständig
  • schnell trocknend
  • leicht füllend
  • temperaturbeständig bis 120°C
  • umweltfreundlich
  • geruchsarm
  • wetterbeständig


Bindemittel:
Spezialacrylat-Basis

Spez. Gewicht:

1,23 g/cm³

Glanzgrad:
Glänzend, ca. 80 % / 60° Winkel

Farbtöne:
Weiß

Packungsgröße:
2,5 l

Verarbeitung:
Streichen, Rollen (mit MEGA Aqualack Streich- und Rollwerkzeugen), Spritzen, einschließlich airless. Vor Gebrauch sorgfältig aufrühren.

Untergrundvorbereitung:

Die Untergründe müssen frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein. VOB, Teil C, DIN 18 363, Abs. 3 beachten. Gespachtelte Flächen müssen durchgetrocknet sein. Alte, festhaftende Anstriche reinigen und schleifen. Lose Altanstriche entfernen.

Technische Daten

Verdünnung:
Verarbeitungsfertig eingestellt (falls erforderlich mit Wasser).

Reinigung der Werkzeuge:
Sofort nach Gebrauch mit Wasser und Seife.

Verbrauch:
Ca. 80–100 ml/m²

Trocknung:
Bei 20°C und 65 % rel. Luftfeuchte:
Staubtrocken: nach ca. 30 Min.
Grifffest: nach ca. 2–3 Std.
Überarbeitbar: nach ca. 24 Std.

Hinweis: Lackierte Heizkörper sollten erst nach einer Lufttrocknung von 24 Stunden stufenweise belastet werden.

Airless-Spritzen:
Viskosität: unverdünnt.
Düse: 0,010–0,013 inch
Druck: ca. 160 bar
Spritzwinkel: je nach Untergrund bis 40°.
Bei feinzerstäubender Düse: 0,012 inch,
Materialdruck 140 bar.

Hochdruck-Spritzen:
Viskosität: mit 5 % Wasser verdünnen
Düse: 1,8 mm
Druck: ca. 3–4 bar

HVLP:
Düse: 2–2,2 mm
Spritzdruck: Maximal
Viskosität: ca. 40–50 sec. in 4 mm Auslaufbecher

Allgemeine Hinweise

Verarbeitungstemperatur:
Nicht unter +5°C verarbeiten. Auf Taufeuchte und Objekttemperatur achten. Niedrige Temperatur und/oder hohe Luftfeuchte verzögern die Trocknung und führen zu Oberflächenstörungen.

Besondere Hinweise:
Bei späterem Kontakt mit Dichtstoffen, Dichtprofilen ist vorher sicherzustellen, dass der Anstrichfilm und das Dichtprofil miteinander verträglich sind. Dichtstoffe und Dichtprofile enthalten oft ungeeignete Weichmacher, die bei Kontakt mit Anstrichfilmen zum Kleben neigen.

Lagerung:
Im geschlossenen Originalgebinde bei trockener, kühler und frostfreier Lagerung mindestens 12 Monate.

Zusammensetzung nach VDL-Richtlinie:
Acrylat Copolymere, Titandioxid, Wasser, Glycole, Additive

Entsorgungshinweise:
Bei der Entsorgung die gesetzlichen Bestimmungen beachten. Abfallschlüssel 080120 wässrige Suspensionen, die Farben oder Lacke enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter 080119 fallen. /ÖNORM S 2100. Nicht in den Hausmüll entsorgen. Nicht in den Ausguss entleeren. Sonderabfallsammler übergeben oder zur Problemstoffsammelstelle bringen.

EU-Grenzwert für dieses Produkt:

Produktkategorie: A/d
150 g/l VOC (2007), 130 g/l VOC (2010)
Dieses Produkt enthält max. 130 g/l VOC

Produktcode:
M-LW 01

Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge:
Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Spritznebel nicht einatmen. Für gründliche Belüftung sorgen. Bei Berührung mit den Augen oder der Haut sofort gründlich mit Wasser abspülen. Nicht in die Kanalisation oder ins Erdreich gelangen lassen.
WGK 1 (VwVwS): schwach wassergefährdend

Sicherheitsdatenblatt beachten!

Technisches Merkblatt